Audiobooki,książki audio,książki do słuchania czytane

AudioGram - kilka gram wiadomości o audiobookach czyli książkach audio do słuchania lub z lektorem.Gramy co słychać na wirtualnych półkach sklepów internetowych.Jeśli znajdziemy darmowe fragmenty odsłuchasz ich lub dokonasz zakupu.Możesz też wyrazić opinię czy to jest dobre czy złe,czy w jakiś sposób wpłynęło to wydawnictwo cyfrowe na Ciebie.

Szukaj na tym blogu

środa, 11 lutego 2009

Georg Britting - Die kleine Welt am Strom


Georg Britting - Die kleine Welt am Strom
Roman
Jakob war aufgestanden im schwankenden Boot, wie der Richter aufsteht, wenn er den Urteilsspruch fällt, und im kalten Richterton sagte er dem Heinrich, daß er jetzt sterben müsse, und er solle jede Hoffnung aufgeben, und bald sei das Wasser so weit, und er wolle bleiben und zusehen. Und er setzte sich wieder, beachtete den Verurteilten nicht mehr, sah irgendwo hin in dieWeite, sah zu, wie die Wellen sich gegen die Bootspitze warfen, wie die Spitze sich hob und senkte, wieder und wieder, und hörte gar nicht mehr auf den Tobenden am Fenster, als habe er ihn längst vergessen.Georg Britting wurde 1891 in Regensburg geboren. Die Stadt und der Fluß, der sie durchfließt, bilden auch den Hintergrund seines berühmtesten Buchs. Aber Britting ist kein Heimat- oder Provinzdichter, der von blau-weißen, barocken, bayerischen Lebensfreuden zu berichten weiß. Die kleine Welt am Strom ist kein Idyll; Ehebruch, Ehrverlust, Brudermord, Selbstmord, Töten der Kreatur im Allgemeinen, das sind die Dinge, die diese Welt bestimmen und die sie zum Abbild der großen machen. Seine Figuren sind verkleidete Wilde, Urmenschen in Knickerbockern. Auch die Natur ist nicht zahm und idyllisch: Der Strom, an dessen Ufern sich all diese menschlichen Tragödien abspielen, ist nicht versöhnlich und harmonisch, sondern der große Gleichgültige, in dem man sich ertränkt oder ertränkt wird. Britting sieht genau hin. Und er kennt die Menschen. In seiner unnachahmlichen Sprache und einer maßlosen Lust am Unheimlichen und Grotesken spürt er der Frage nach, wie das Böse immer und immer wieder entsteht.
Publisher/Verlag/Wydawca ; LOhrBär-Verlag
Length recording/Langer der Aufnahme/Długość nagrania ; 102 Mins
Add opinion or your comment
Add Stellungnahme oder Sie Ihrem Kommentar
Dodaj opinię albo swój komentarz

Brak komentarzy:

Publikowanie komentarza